Wird das Kindergeld während des Auslandsaufenthaltes weiter bezahlt?

Die Fortzahlung des Kindergeldes wird nur gewährt, wenn ein Sprachkurs mit mindestens 10 UE pro Woche besucht wird. Dies ist oft mit den Arbeitszeiten eines Au-pairs nicht vereinbar. Zusätzlich sind die Kosten für einen Sprachkurs mit 10 UE meistens höher als das monatliche Kindergeld. Die meisten Au-pairs besuchen deshalb nur 2mal pro Woche einen Sprachkurs. 

Als Alternative kannst Du Dich für das Demi-pair-Programm bewerben. Hier besuchst Du jeden Morgen die Sprachschule und betreust am Nachmittag die Kinder Deiner Gastfamilie. Wir bieten dieses Programm in Neuseeland an und das Kindergeld ohne Probleme weiterbezahlt.

Weitere Auskünfte über die Fortzahlung des Kindergeldes erhältst Du von Deiner Familienkasse.

Zuletzt aktualisiert am 27.10.2014 von flyOUT.

Zurück