Aus welchen Ländern kommen die Au-pairs?

Bewerber können im Prinzip aus allen Ländern kommen. Die meisten kommen jedoch aus dem Osten (Russland, ehemalige GUS Staaten, Nepal, China). Einige Teilnehmer kommen aus Latein- oder Südamerika und ein geringer Teil kommt aus Europa. EU Bewerber ziehen Aufenthalte bis zu 6 Monate vor, da sie meistens das Studium zu Hause beenden wollen. Bewerber aus einem Nicht-EU-Land bleiben dagegen 12 Monate und müssen für den Aufenthalt ein Visum sowie eine Arbeitserlaubnis beantragen. Hierzu sollten Sie 4-8 Wochen Bearbeitungszeit rechnen. Alle Bewerber haben mindestens Grundkenntnisse der deutschen Sprache.

Vereinzelt haben wir auch Bewerbungen von English Native Speakern. Meisten wünschen diese jedoch nur einen Aufenthalt als Sprachtutor.

Zuletzt aktualisiert am 04.07.2015 von flyOUT.

Zurück